Über T-L Beregnung

Über T-L Beregnung

T-L Beregnungsanlagen – ein Synonym für Energieeffizienz, Präzision und Langlebigkeit

Das Unternehmen T-L Irrigation (Nebraska/USA) ist seit 1955 tätig in der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Beregnungsanlagen. Heute ist T-L der weltweit führende Hersteller von modernen Beregnungsanlagen mit hydraulischem Antrieb. T-L Produkte arbeiten in mehr als 65 Ländern der Welt.

T-L Irrigation stellt nicht nur hochwertige Beregnungsanlagen für die Landwirtschaft her, sondern bietet ihren Kunden auch komplette Anschlusssysteme für die Wasserversorgung auf dem Feld an. Das schließt die gesamte technische Ausstattung ein, einschließlich Pumpstationen, ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Antrieb, die Systeme für Wassertransport und Filterung, Durchflussmesser, automatische Steuerung, und natürlich die Beregnungsanlage selbst, in allen Varianten: Kreissysteme, lineare Anlagen und Ecksysteme.

Der hydraulische Antrieb von T-L bietet entscheidende Vorteile im Vergleich zu traditionellen elektrischen Systemen. Im Unterschied zu den „start-stop“ Bewegungen bei Beregnungsanlagen mit elektrischem Antrieb, bewegt sich die Maschine von T-L ununterbrochen und ohne ständiges ruckartiges Anfahren und Bremsen.

Dieser moderne hydraulische Antrieb garantiert:

  • eine konstante, gleichmäßige Präzisionsbewässerung;
  • eine höhere Energieeffizienz;
  • erleichtert das Bearbeiten von unebenen Flächen, auch bei der Sektorenbewässerung;
  • erhöht die Lebensdauer wichtiger Komponenten, denn er verringert den Verschleiß beweglicher Teile;
  • und hinzu kommt eine robuste Konstruktion: Die Hauptkonstruktion der Türme wird durch massive, vertikale Metallträger verstärkt. Größere Verstrebungen bieten zusätzliche Stabilität insbesondere beim Fahren auf unebenen Flächen.

Auch in Bezug auf die Sicherheit für Mensch und Umwelt sind T-L Beregnungsanlagen vorbildlich:

  • Alle T-L Beregnungsanlagen verwenden für die Hydraulik ein unbedenkliches, hohen Umweltstandards entsprechendes Hydrauliköl (HydroclearTM). Dieses enthält außerdem speziell entwickelte Additive für einen noch besseren Schutz vor Verschleiß. Die hydraulischen Systeme sind mit Filterelementen ausgestattet, um eine lange Lebensdauer zu garantieren.
  • Der Hydraulikantrieb der Türme benötigt keine Stromleitungen entlang des Korpus, es wird kein Starkstrom mit 380 Volt benötigt, um die Steuerungseinheiten in den einzelnen Türmen zu versorgen, denn dies erfolgt durch die ungefährliche, wartungsarme Hydraulik. Das verringert das Risiko von Störfällen, sowohl technischer Art, als auch das mögliche „Verschwinden“ der teuren Kupferleitungen.